Nicht finanzielle Leistungsindikatoren

Nachhaltigkeit

Die Unternehmen im Talanx-Konzern zeigen auf vielfältige Weise ihre Verantwortung für die Umwelt. Unseren Versicherern stehen dafür drei Wege offen: im Unternehmen nachhaltig zu wirtschaften, Produkte zu entwickeln, die Kriterien wie Umweltschutz, Energieverbrauch und soziale Verantwortung unterstützen, und solche Kriterien bei der eigenen Kapitalanlage zu berücksichtigen.

Im Unternehmen setzen wir u. a. auf Energiesparmaßnahmen, die in unseren Bürogebäuden vielfältige Formen annehmen. Besonders bei Neubauten nutzen wir die Gelegenheit, auf umweltgerechte Baumaßnahmen und einen umweltschonenden Betrieb zu achten. Aktuelles Beispiel ist die neue Unternehmenszentrale in Hannover, die zum Jahresende 2011 bezogen werden soll: Hier zielt das technische Konzept auf minimalen Energie- und Ressourcenverbrauch. Regenerative Energien und Ressourcen werden genutzt; für den Grundbedarf an Heiz- und Kühlenergie beispielsweise das natürliche Erdpotenzial (Geothermie). Eine hochwärmegedämmte Gebäudehülle, Dreifachverglasung und die Begrünung von Dachflächen tragen ebenfalls zur Nachhaltigkeit des Gebäudes bei.

Auf der Produktseite bieten wir in der Versicherung beispielsweise Deckungserweiterungen für Photovoltaik-Anlagen oder auch Vergünstigungen in der Kfz-Versicherung für verbrauchsarme Fahrzeuge, Hybridfahrzeuge und solche mit Elektro-, Gas-, Wasserstoff- oder Brennstoffzellen-Motor. In allen aktuellen Fondspolicen bietet HDI-Gerling ein aktiv ge-managtes Öko-Depot an. Die Anlagestrategie „Zukunft“ enthält nachhaltige Aktien-, Misch- und Rentenfonds. Kriterien bei ihrer Auswahl sind der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen, ein sparsamer Umgang mit Ressourcen, der faire Umgang mit Menschen sowie eine attraktive Rendite.

Auch AmpegaGerling hat Anlageprodukte, in denen das Thema Nachhaltigkeit berücksichtigt wird, in ihrem Portfolio. Sie bietet als nachhaltige Geldanlage neben dem Gerling Responsibility Fonds auch die Sondervermögen terrAssisi Renten I AMI und terrAssisi Aktien I AMI an. Die Fonds investieren in Unternehmen und Emittenten, die neben ökonomischen auch Umwelt- und Sozialkriterien dauerhaft in ihre Firmenstrategie einbeziehen und unter dem Gesichtspunkt „Zukunftsverantwortung“ zu den Vorreitern zählen.

Bei der Kapitalanlage unseres Konzerns beachten wir die aufsichtsrechtlichen Bestimmungen hinsichtlich größtmöglicher Rentabilität, Liquidität und Sicherheit, um jederzeit die vereinbarten Versicherungsleistungen erbringen zu können. Stehen uns Anlagemöglichkeiten zur Verfügung, die besondere ethische, soziale und ökologische Belange berücksichtigen und gleichzeitig allen eben genannten Ansprüchen genügen, finden diese besondere Beachtung.