Honorar des Abschlussprüfers

Konzernabschlussprüfer der Talanx-Gruppe ist die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG AG).

Die von der KPMG AG und deren verbundenen Unternehmen* im Geschäftsjahr als Aufwand erfassten Honorare im Sinne von § 318 HGB betrugen 12,7 (13,7) Mio. EUR. Der Betrag enthält in Höhe von 9,2 (8,1) Mio. EUR Honorar für die Abschlussprüfung, 0,1 (1,0) Mio. EUR für sonstige Gutachten und Bewertungen, 0,9 (0,9) Mio. EUR für Steuerberatungsleistungen sowie 2,5 (3,7) Mio. EUR für sonstige Bestätigungsleistungen und Leistungen für Mutter- oder Tochterunternehmen.

* KPMG AG und deren verbundene Unternehmen umfassten zum 31. Dezember 2009 die KPMG-Gesellschaften in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und der Türkei. Ab 1. Februar 2010 kamen die KPMG-Gesellschaften der GUS-Staaten in Russland, der Ukraine, Kasachstan, Kirgisistan, Georgien und Armenien hinzu. Honorare, die das Jahr 2009 betreffen, wurden entsprechend angepasst